Zur letzten öffentlichen Fraktionssitzung vor den Sommerferien und gleichzeitig zur ersten Präsenz-Sitzung in diesem Jahr lädt die CDU Hockenheim ein für Mittwoch 21. Juli 2021 um 20 Uhr ins Stadthallenrestaurant „Rondeau“. „Auch wenn sich unsere online-Fraktionssitzungen bewährt haben, so freuen wir uns, dass wir uns endlich wieder persönlich treffen und diskutieren können“, so CDU Fraktionssprecher Markus Fuchs.

Auf der Tagesordnung stehen die Themen der anstehenden öffentlichen Gemeinderatssitzung insbesondere die Verabschiedung des Beteiligungsberichts der Stadt Hockenheim sowie Bebauungspläne in der Mittleren Mühlstraße und am Hubäckerring.

Auch im ersten Halbjahr 2021 hatte die CDU-Fraktion eine Vielzahl von Anträgen gestellt, in der Hauptsache als Vorschläge aus der Bevölkerung. Entsprechend möchte Markus Fuchs einen Zwischenstand geben insbesondere zu den Anträgen zur Behandlung von Schottergärten, die Umsetzung einer Streuobstwiese, die Bereitstellung von Mitteln für die Straßensanierung, der Einbau von Geruchsfiltern in Kanalschächten, sowie die Übertragung von Gemeinderatssitzungen.

Die Veranstaltung findet statt im Stadthallenrestaurant „Rondeau“. Gemäß den aktuellen Hygienevorschriften ist eine Maske bis zum Platz zu tragen, kann am Platz aber abgenommen werden. Ein Impf- oder Testnachweis ist nicht erforderlich.

Details

Beginn:
21. Juli 2021, 20:00 Uhr
Adresse:
Stadthallenrestaurant Rondeau, 68766 Hockenheim, Deutschland